BIll Gates Rockefeller Foundation Klaus Schwab Anthony Fauci angeklagt wegen Verletzung des Nürnberger Codex

In einer beeindruckenden 46-seitigen Anklageschrift (gratis Download ganz unten) beim Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag, klagte eine mutige Anwältin und sieben weitere Antragsteller am 6. Dezember 2021, die als Verschwörer beschuldigte Bill & Melinda Gates Foundation, das „Hauptsprachrohr“ der Pharmalobby Anthony Fauci, Melinda Gates, William Gates III sowie den Schöpfer der als totalitär geltenden Great Reset Theorie Klaus Schwab und zahlreiche weitere Angeklagte, wegen zahlreicher Verstöße gegen den Nürnberger Codex. Ebenso wurde Anklage wegen verschiedener Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen im Sinne der Römischen Statuten, Artikel 6, 7, 8, 15, 21 und 53 erhoben. Die Anklage gegen die unbeliebten Persönlichkeiten spricht weiters von schweren medizinischem Betrug und gefährlichen genetischen Experimenten, sowie betrügerisch kalibrierten PCR-Tests. Einige der einflussreichsten Persönlichkeiten des öffentlichen Gesundheitswesens während des Covid-19-Skandals, werden in einer historisch geltenden Anklageschrift am Internationalen Strafgerichtshof (ICC) genannt. Diese Regierungs-, Pharma- und Gesundheitsbeamten haben undemokratisch über das Volk bestimmt und unter dem Deckmantel der „Abmilderung von Covid-19“ eine schädliche Politik der Unterwerfung auferlegt. Ihre Unterwerfungspolitik hat den Völkern der Erde grundlegende Menschenrechte und Chancengleichheit vorenthalten. Die Angeklagten haben medizinischen Betrug durch betrügerisch kalibrierte PCR-Tests verwendet, um eine Erzählung zu verbreiten, die nur ihre eigene Macht und Kontrolle über das Leben der Menschen stärkt. Ihre Missachtung wirksamer Behandlungen, Lösungsansätze des Immunsystems wie Stärkung der natürlichen Immunität, als auch Zensur und Rufmord and bereits vorhandenen und wirksamem, sowie fast Nebenwirkungsfeien Generika, haben das Prinzip der informierten Einwilligung im Verhältnis Arzt/Patient nachhaltig zerstört, zu iatrogenen Fehlern beigetragen und dazu geführt, dass durch Lockdowns, Massen-Quarantänen Millionen Menschen irreperabel geschädigt wurden. Ihre Politik hat Menschen nachweislich gefährliche genetische Experimente aufgezwungen, die Diskriminierung, Segregation und Bedrohung der Lebensgrundlagen ausnutzen. Diese Angeklagten haben fast zwei Jahre lang die Rechtsstaatlichkeit untergraben und unzählige Leben ruiniert.
Zu den angeklagten Parteien gehören Tedros Adhanom Ghebreyesus, der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO); June Raine, Geschäftsführer der Regulierungsbehörde für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte (MHRA); Dr. Anthony Fauci, Direktor des US National Institutes of Allergy and Infectious Diseases (NIAID); Dr. Radiv Shah, Präsident der Rockefeller Foundation; Dr. Peter Daszak, Präsident der EcoHealth Alliance, und Bill und Melinda Gates, die viele dieser gut dokumentierten Verbrechen gegen die Menschlichkeit offen finanziert und gefördert haben. Zu den Angeklagten gehören auch namhafte britische Beamte, darunter der britische Premierminister Boris Johnson; Christopher Whitty, leitender medizinischer Berater des Vereinigten Königreichs; Matthew Hancock, ehemaliger britischer Staatssekretär für Gesundheit und Soziales; und Klaus Schwab, Präsident des Weltwirtschaftsforums. Die Strafanzeige listet auch die CEOs von vier großen Pharmaunternehmen auf, die weiterhin Völkermord durch experimentelle Geninterferenz-„Impfstoffe“ begehen, die das Herz-Kreislauf-System, die angeborene Immunantwort und die reproduktive Gesundheit von Frauen schädigen , unter Tausenden von medizinischen Bedenken, die von Pharmakovigilanz-Systeme weltweit. Zu diesen Angeklagten gehören Albert Bourla, CEO von Pfizer; Stephane Bancel, CEO von AstraZeneca; Pascal Soriot, CEO von Moderna und Alex Gorsky, CEO von Johnson and Johnson. Die Strafanzeige wird vom ehemaligen Pfizer-Vizepräsidenten Dr. Michael Yeadon und der Menschenrechtsanwältin Hannah Rose eingereicht. Zu ihnen gesellen sich der Astrophysiker Piers Corbyn, die Krankenschwester Louise Shotbolt, der pensionierte Strafverfolgungsbeamte John O’Loony und der Menschenrechtsaktivist Johnny McStay. Die Anklage wirft den Angeklagten „zahlreiche Verstöße gegen den Nürnberger Codex“, „Aggressionsverbrechen“ und „Kriegsverbrechen“ vor. Da sich die englische Gerichtsbarkeit weigert, diese historische Angelegenheit aufzugreifen, fordern die Kläger den IStGH mit „äußerster Dringlichkeit“ auf, „den Einsatz von COVID-Impfstoffen“ und „illegalen Impfpässen“ sowie „alle anderen Arten der illegalen Kriegsführung“ einzustellen „gegen das Volk des Vereinigten Königreichs geführt“ und gegen Menschen auf der ganzen Welt.
Das Propagieren der Einführung von Impfpässen (Grüner Pass) durch die Angeklagten hat weltweit eine medizinische Apartheid geschaffen, die die Privatsphäre und die Körperautonomie von Einzelpersonen durch Diskriminierung, Segregation und andere böswillige Handlungen verletzt. Ihre Politik hat Kindern psychischen Schaden zugefügt und die körperliche Freiheit der Menschen unter „Verletzung grundlegender Regeln des Völkerrechts“ ernsthaft beraubt. Zu diesen Verstößen gehören Reise- und Versammlungsverbote sowie erzwungene Quarantäne und Selbstisolation ohne ordentliches Gerichtsverfahren. Der erste Grundsatz des Nürnberger Kodex ist die Bereitschaft und das informierte Einverständnis der Person, sich einer Behandlung zu unterziehen und an einem Experiment teilzunehmen. Die Person soll die Wahlfreiheit ohne Eingreifen aktivieren, sei es durch Gewalt, Täuschung, Betrug, Drohung, Aufforderung oder jede andere Art von Bindung oder Nötigung. Dieser Leitsatz der Medizinethik des Nürnberger Kodex wurden von allen Angeklagten während des Covid-19-Skandals verletzt. Darüber hinaus haben die Lockdown-Richtlinien der Angeklagten den Infektionsverlauf in der Öffentlichkeit nicht nachweislich geändert und „Vermögens- und Geschäftszerstörung“ zerstört. Nachdem sie fast zwei Jahre lang ohne Reue gegen diese Grundsätze verstoßen haben, müssen die Täter nun in die Knie gezwungen werden.

UPDATE 31. Dezember 2021

Die Anklage gegen William Gates III, Klaus Schwab, Boris Johnson, die Rockefeller Foundation etc.. wurde am 6. Dezember vom Internationalen Gerichtshof Den Haag als eingegangen bestätigt und mit dem Aktenzeichen OTP-CR-473/21 versehen. Das bedeutet leider noch nicht, dass die Anklage auch angenommen wird und dass diese (angeblichen) Verbrechen (es gilt die Unschuldsvermutung) und die darin angeblich verwickelten Beschuldigten dann auch schlussendlich verurteilt werden. Damit diese Anklage aber nicht „vergessen“ wird und wie so oft zuvor in einer Schublade „verschwindet“ kann man mit folgender Email Adresse des Internationalen Gerichtshofes nachhaken: otp.informationdesk@icc-cpi.int Das Dokument/Bestätigung ist unten zu finden:

136 Kommentare zu „BIll Gates Rockefeller Foundation Klaus Schwab Anthony Fauci angeklagt wegen Verletzung des Nürnberger Codex

  1. Ich wünsche allen Menschen immer nuur guute Gedanken!
    Aus guuten Gedanken erwächst ein guutes Leben.
    Bewusstsein ist die einzige Realität.
    Ich manifestiere allumfassenden, allgegenwärtigen, liebevollen Frieden

    Gefällt mir

  2. Als überzeugte Christin (ohne Bigotterie) meine ich, daß nur gute Gedanken gegen schlecht handelnde Menschen nicht helfen. Wir müssen handeln und diese Verbrechen offenlegen. Allerdings
    ohne Hass und Vernichtungswillen. Das ist manchmal nicht einfach. Ein gesunder Zorn ist berechtigt.
    Und Mut, Gelassenheit und Gottvertrauen, ja auch Frohsinn, werden uns alle in eine bessere Zeit
    führen. Bärbl Eder

    Gefällt 1 Person

    1. 🙏🙏👍😘Bin ganz auf Ihrer Seite. Wir sind alle Kinder Gottes.Was ist mit all den Menschen die durch die Impfungen, u.dadurch erkrankt,u.auch verstorben. Der mißbrauch durch die WHO ,u.alle Regierungen die mitgemacht haben.? Alle Wirtschaftlichen Mißstände?Selbstmorde???Wie sollen wir nach diesem Fiasko mit den Polizeibeamten umgehen?die Unschuldige Demonstranten auch durch rohe Gewalt getötet ,schwere Verletzungen zu geführt usw….Mögen all diese Verbrecher Gerichtet werden von denjenigen den soviel Schaden zugefügt wurde. LG unbekannter Weise. Panagiotis

      Gefällt mir

    2. Genauso empfinde ich es auch. Und wir müssen vor Gott Buße tun für Europas schwere Sünden, in erster Linie für die Abtreibung von unschuldigen Kindern. In den letzten 50 Jahren wurden in Europa Millionen Kinder getötet. Die genaue Zahl ist nicht bekannt. Abtreibung ist ein Verbrechen. Und dies fällt uns jetzt auf den Kopf, denn mehrere Impfstoffe beruhen auf den Zelllinien von abgetriebenen, gesunden Kindern, denen ohne Schmerzmittel Organe entnommen oder die lebendig eingefroren wurden, um Sterilität zu gewährleisten. Gott hat ihre Leiden gesehen. Tun wir Buße, legen wir den Sack an und streuen wir Asche auf unser Haupt! Es ist noch Zeit! Und die Sünden des vorehelichen und des nicht ehelichen Geschlechtsverkehr ist zu bekennen sowie die des Ehebruch. Und Gott hasst Scheidung! Kehren wir um und bitten wir Gott um die Gnade, gemaesz seinem Wort ein Leben in wahrer Gerechtigkeit und Heiligkeit (Epheser 4,13) führen zu können.

      Gefällt mir

  3. Ich würde mich sehr freuen, hier einmal eine du fundierte Quellenangabe in Form eines glossar aufzufinden. Ich würde sehr gern nach vollziehen können, wie der Autor den Artikel validiert. Zudem würde mich auch interessieren, Wer der Auto diese Beitrags ist. Vielleicht, kann mir hier jemand ja weiterhelfen 🙂

    Gefällt mir

    1. Fake News habe keine Quellenangaben, die sind nur für die Jünger bestimmt, die das lesen wollen und alles aufsaugen, was zu ihrem Weltbild passt.

      Gefällt mir

    1. Natürlich findest du nichts, das ist auch nur Propaganda für all die Jünger, die so etwas lesen wollen und hat mit der Wahrheit nichts zu tun.

      Gefällt mir

  4. Wir werden niemals aufhören das Grundrecht und den Nürnberger Kodex zu Wahren.
    Bosheit, Dummheit, Macht und Gier sind des Teufels Gehilfen vier.

    Möge Licht ,Liebe und Kraft den Plan auf Erden wieder herstellen.

    Gefällt mir

  5. Na endlich geschieht etwas, das diese unfassbaren Verbrechen an der Menschlichkeit stoppen kann. Danke den Mutigen! Gottes Fortuna adiuvat!

    Gefällt mir

  6. Diese Massenmörder müssen vor ein Gericht gestellt werden. Was mir zu denken gibt das es immer noch viele gibt die das nicht glauben. Alle die sollten das Buch von Klaus Schwab lesen. Vielleicht erwachen dann auch die letzten was auf dieser Welt abgeht.

    Gefällt mir

  7. Es ist immer das Gleiche….
    Wer glaubt das die Politiker irgendwas zu sagen haben der hat keine Ahnung von Politik.

    Cover 19 ist nichts anderes als eine herbei geführte Reduktion der Menschheit auf der Erde.

    Impfungen sollen das Zeugen von Kindern einschränken bzw verhindern um die Weltbevölkerung drastisch zu reduzieren.

    Gewalt erzeugt Gegengewalt und dann zum Krieg.

    Dies sollte verhindert werden.

    NIEMAND hat das Recht einen anderen Menschen zu zwigen sich impfen zu lassen.

    Außer den Einschränkungen im täglichen Leben und die fast Pleite meiner Firma im Zusammenhang mit Covid19 oder Omikron ,bin ich bis heute ni erkrankt und hatte viel Kontakt mit angeblich Covidpatienten.

    Geht weiter auf die Straße und das friedlich.

    Für Deutschland kann ich nur sagen das JEDER das Recht hat die Regierung zu stürzen ,so steht es im Grundgesetz!

    Deutschland hat leider keine Verfassung sondern nur ein Grundgesetz .

    Die ehemalige DDR ist heute noch Sowjetisch/Amerikanische Besatzungszone.

    Zahlt keine Steuern mehr und die GMBH Deutschland wird Pleite gehn.

    Gefällt mir

  8. Ergänzung

    Unsere Politiker,insbesondere unser Gesundheitsminister und auch die Polizei sind alle samt nur Marionetten der Industrie und Wirtschaft.

    Sie widersprechen sich selbst und alle Bedenken heben Sie selbst wieder aus.

    Unsere Außenministerin ist das peinlichste was Deutschland passieren konnte.

    Welche Staatsmacht der Welt soll denn diese Frau ernst nehmen????

    Klimawandel und der ganze Schwachsinn…..

    Wer heilwegs etwas Hirn besitzt sollte wissen das sich unsere Erde nicht nur um die eigene Achse dreht sondern auch,wenn auch sehr langsam,in Richtung der Pole dreht.

    Logisch das es dann zu einem Wechsel des Klimas kommt.

    Kalte Regionen erwärmen sich und Warme werden kalt.

    Kauft keine E-Autos denn diese sind Umwelschädlicher als unsere bisherigen.

    Lasst Euch nicht veralbern von den ganzen Dummschwätzern.

    Es gibt wirkungsvolle Medikamente gegen Krebs und warum werden diese nicht zugelassen?

    Ganz einfach,weil die ganzen Forschungsgelder dann nicht mehr gezahlt werden würden und somit wird es wieder von den Mächtigen der Industrie verhindert.

    Gefällt mir

  9. Diese Anklage ist nutzlos..datieren schon hunderte anklagen .Allen gemeinsam auch diese hier ohne Moos nix los. ca 10 bis 15millionen Euro gerichtskosten müssen hinterlegt werden.
    Ohne Stellung der verichtskosten nimmt der Gerichtshof nicht einmal Ermittlungen auf.
    Fazit ein nettes,aber sinnloses Symbol. Lacher für die Angeklagten. Und die haben Geld genug um alles im Sand verlaufen zu lassen mit ihren Anwälten

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s